Handschriftanalyse

Was ermittelt die Handschriftanalyse?

Allein durch die Handschrift kann ein Graphologe sehr viele Eigenschaften des Schreibers erkennen und das Selbstbild des Schreibenden herauslesen.

handschriftanalyseDafür nutzt die psychologische Handschriftanalyse beispielsweise Erkenntnisse zum Schriftraum, zur Schriftpräsenz, zur Buchstabengröße und zum Zeilenabstand, zum Schriftfluss und Buchstabenschwung, zur Schreibdynamik und zur Buchstabenneigung. Die Handschriftanalyse ist dabei unabhängig von der Sprache des Schreibenden und der genutzten Schrift, ob lateinisch, griechisch, kyrillisch, arabisch usw. Da sich auch subtile Charaktereigenschaften ungesteuert in der Handschrift äußern, kann das Wissen um diese Eigenschaften Ihnen einen Vorteil verschaffen in folgenden beruflichen und privaten Situationen:

Bewerberauswahl

Jeder Geschäftsführer kennt das: In der Probezeit war der neue Angestellte ein Muster-Mitarbeiter, doch kaum ist diese Zeit um, zeigt er ein mangelhaftes Arbeitsverhalten. Häufig erscheint ein Bewerber auch bestens geeignet für eine Position – in der Zusammenarbeit mit dem Team zeigt sich jedoch: Er passt nicht zu Ihren anderen Mitarbeitern, Projekte werden gefährdet.

Oder Sie stellen eine neue Führungskraft ein – und nach einem halben Jahr fällt sie aus wegen Burnout. Solche auch finanziell belastenden Situationen lassen sich anhand keines Bewerbungsschreibens vorhersehen und kündigen sich oft auch nicht im Einstellungsgespräch an. Sie können jedoch im Vorfeld vermieden werden, indem die Bewerber noch im Einstellungsverfahren eine Handschriftenprobe abgeben.
Anhand dieser ermittle ich die Persönlichkeitsmerkmale eines Bewerbers wie z. B. Leistungsmotivation, Belastbarkeit oder Empathiefähigkeit. Für die Aufnahme eines neuen Mitarbeiters in ein Team eignet sich die vergleichende Handschriftanalyse.

Die Handschriftanalyse lässt sich anwenden ohne das Wissen des Betroffenen. Persönlichkeitsanalysen habe ich bisher für öffentlich bekannte Unternehmer und Manager gefertigt sowie für DAX-notierte Unternehmen. Die Erkenntnisse werden selbstverständlich diskret behandelt und vor dem Zugriff Dritter geschützt.

Politik

Politiker werden darin geschult, ein bestimmtes Image nach außen zu transportieren und bestimmte Persönlichkeitsmerkmale zu zeigen. Dies ändert jedoch nichts an der eigentlichen Persönlichkeit des Politikers, sondern nur an unserer Wahrnehmung.

Wer politische Verbündete sucht oder Gegenspielern gewachsen sein will, profitiert vom Wissen um die eigentliche Persönlichkeit der betreffenden Personen. Bei Kleidung, Sprache und Auftreten kann jemand bestimmte Persönlichkeitsmerkmale verbergen – in seiner Handschrift nicht.

Hier fließen sie ein, ohne durch den Schreibenden steuerbar zu sein und können dank einer Handschriftanalyse ermittelt werden. Schriftproben können z. B. öffentlich zugänglichen Gästebüchern entnommen werden, ohne dass der Betroffene um die Schriftproben-Entnahme weiß.

Wissenschaft

Ob ein handschriftliches Dokument tatsächlich einer bestimmten historischen Persönlichkeit zugeordnet werden kann, lässt sich mithilfe der Handschriftanalyse ermitteln. Dadurch ist sie geeignet als wissenschaftliches Hilfsmittel z. B. in der Geschichte oder Archäologie.

Durch die Handschriftanalyse lassen sich auch Aussagen zur Persönlichkeit einer historischen Person machen, selbst wenn diese bereits so lange verstorben ist, dass kein Lebender mehr sie persönlich gekannt hat.

Ermittlungsverfahren

Forensische Gutachter oder Profiler im polizeilichen Ermittlungsdienst bedienen sich der Handschriftanalyse, um

  • Unterschriften und Urkunden auf Echtheit zu prüfen
  • Täterprofile zu erstellen
  • den Urheber anonymer handschriftlicher Dokumente zu ermitteln
Partnerschaftssuche

Immer öfter lernen sich Menschen heute über Partnerschaftsbörsen im Internet kennen. Vor dem ersten Treffen fragen sich viele: Lohnt es, in diesen Menschen Zeit und Gefühl zu investieren oder passen wir gar nicht zusammen?

Über Internet und Telefon erfassen wir immer nur einen Teil der Persönlichkeit eines Menschen. Eine handschriftliche Korrespondenz kann hier schon hilfreicher sein – wenn eine Handschriftanalyse erfolgt.

Sie ermittelt die Persönlichkeitsmerkmale eines Menschen und gibt Orientierung für die Partnerwahl. Noch aussagekräftiger ist eine vergleichende Handschriftanalyse, in der Ihre Persönlichkeitsmerkmale mit denen Ihres potenziellen Partners anhand beider Handschriften verglichen werden.

Selbsterkenntnis

In manchen Lebenssituationen verstehen wir uns selbst nicht mehr: Wir geraten immer wieder in dieselben Situationen, die uns nicht gut tun, treffen auf immer wieder denselben Menschentyp oder entscheiden nach Mustern, von denen wir uns scheinbar nicht befreien können.

Durch die Handschriftanalyse erhalten Sie Informationen über Persönlichkeitsmerkmale, die Ihnen bisher verborgen geblieben sind und die Ihnen helfen, sich selbst besser zu verstehen. Mithilfe der Analyse können Sie sich leichter orientieren und finden im besten Fall einen Weg, Ihr Leben nach Ihren Wünschen zu gestalten.

Eine Handschriftanalyse kann auch eine Psychotherapie ergänzen.